babyWOHNbar

Herzlich Willkommen auf babyWOHNbar! Schön, dass du vorbei schaust!

B5FB684C-71AD-4200-A7DE-BA0E002FC018Ich bin Isabelle und Mama von zwei zauberhaften Jungs (2016 & 2018). Auf meinem Blog babyWOHNbar teile ich mit dir meine DIY Projekte, Upcycling und Hacks rund um unsere Kinderzimmer.

Folgt mir gerne auf Instagram: babywohnbar

Zusammen mit meinen Söhnen 1.0 und 2.0,   meinem Mann  und unserem Hund lebe ich recht idyllisch im schönen Ostwestfalen. Während meiner Elternzeit bei 1.0 habe ich es mir zum Hobby gemacht, meinem Sohn ein modernes und individuelles Babyzimmer zu gestalten. Auf der Suche nach schlichten und nicht zu kitschigen oder knallig buntem Interieur habe ich Stunden der Suche zugebracht. Mittlerweile ist das einstige Babyzimmer einem kleinkindtauglichen Paradies gewichen. Folgerichtig müsste ich meinen Blog nun wohl eigentlich in kleinkindWOHNbar umbenennen 🙂 Was ein Glück, dass 2.0 folgte und ich nun wieder ein Babyzimmer zum Austoben habe!

Allen Mamas und Papas, die wie wir, einen cleanen, skandinavischen und farbharmonischen Einrichtungsstil bevorzugen möchte ich hier ein paar Anregungen geben. Unser Kinderzimmer ist sicherlich stilvoll gestaltet, aber muss dennoch nicht an aufregenden Entdeckungen und kindgerechter Gestaltung einbüßen.

Ideen für DIYs  und Hacks rund ums Kinderzimmer findet ihr in den folgenden drei Kategorien:

Da ich auch im Rest des Hauses nicht vor DIY Projekten zurückschrecke, gibt es nun ganz neu auch eine Interior DIY Kategorie:

Hier findest du alle meine Projekte. Bevor ich dir nun viel Spaß beim Stöbern, Ideen finden, Werkeln und Bauen wünsche, noch 1-2 Worte zum Thema Werbung und so weiter. Diese Website/ dieser Blog ist mein Hobby. Ich verdiene weder jetzt, noch habe ich dies in Zukunft vor, einen Cent hieran. Alle meine Anleitungen sind kostenlos. Ich verlinke gerne Produkte, die ich zum Bau verwendet habe, ohne Affiliate Links eingebaut zu haben oder aber von Herstellern hierfür bezahlt/ aufgefordert worden zu sein. Auf Grund diverser Abmahnungen bei Bloggern wegen vermeintlicher „Schleichwerbung“, sind nun alle meine Beiträge als Werbung gekennzeichnet. Dies hat nichts damit zu tun, dass ich für Beiträge bezahlt werde, sondern dienen nur meiner eigenen Absicherung, da ich Bezugsquellen angebe und Marken erkennbar sein können.

Hinweis: Die Umsetzung meiner DIY Projekte erfolgt auf eigene Gefahr. Ich bin kein Schreiner, Statiker oder Architekt! Ich bin nur eine ganz normale Mama, die ihren Jungs eine wundervolle Phantasiewelt zaubert und setze meine Ideen als Laie um! Keines meines Projekte hat eine CE oder Kinderspielzeug-Zertifizierung. Bisher ist uns noch nichts auf den Kopf gefallen, also toi toi toi und euch viel Spaß beim Stöbern – auf eure Gefahr hin 😛


So nun aber wirklich: Viel Spaß ihr Lieben!