DIY – 99 red balloons and a rhino

[WERBUNG]

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein ganz simples, kleines Projekt zeigen.
Der Schlom liebt Luftballons, wie vermutlich jedes Kind. Also habe ich mir gedacht, ich baue ihm eine nachhaltige Version seiner geliebten Luftballons.

Was ihr braucht:

  • MDF oder Sperrholz (pro Ballon ca. eine DinA 4 Größe)
  • Bleistift
  • Stichsäge
  • Schleifpapier oder eine Maschine
  • Garn
  • ggf. Lacke
  • Hammer und Nägel

Wie ihr vorgeht:

  • zeichnet euch einen Ballon mit Bleistift auf das Holz auf. Wer es sich freihändig nicht traut, kann zB eine Silhouette über Google suchen, ausdrucken, ausschneiden und dann als Schablone nutzen.
  • Dann sägt ihr die Ballons einfach aus. Ich habe zig Stichsägen verwendet und muss euch ehrlich sagen, am Besten komme ich mit der von Parksire von Lidl klar.
  • Anschließend schleift ihr die Kanten des Ballons ab, so dass sich euer Kind keine Splitter einfangen kann.
  • Solltet ihr Farbe wollen: jetzt ist der ideale Zeitpunkt eure Ballons zu lackieren. Ich persönlich verwende immer Buntlacke auf Wasserbasis, auch wenn mein Sohn nicht an die Deko herankommen kann und sie auch nicht mehr in den Mund nehmen würde.
  • Nach dem Trocknen habe ich ein dickeres Garn an dem Ballon befestigt. Anschließend habe ich meine drei Ballone mittels Nägeln an der Wand befestigt. Auf die gleiche Art, hatte ich mir noch ein Nashorn angefertigt. Ich habe alles so an der Wand angeordnet, dass es aussieht, als würde das Nashorn mit den Ballons davon fliegen.

Das war’s auch schon. Ich wünsche euch viel Spaß beim Werkeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s