DIY – Steckspiel

[WERBUNG]

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch unser neues Steckspiel vorstellen. Inspiriert durch Montessori ist diese abgewandelte Version entstanden.

Es ist wirklich einfach und schnell herzustellen. Alles was ihr braucht:

  • 1 Holzbrett (meines ist 1,6 cm dick)
  • einen Rundholzstab (meiner hat einen Durchmesser von 2,2 cm)
  • Bohrmaschine
  • Aufsatz, um runde Löcher auszusägen (meiner ist von Bosch; 2,5 cm)
  • Buntlacke auf Wasserbasis
  • Washi Tape
  • Säge
  • Schleifpapier
  • Pinsel

Dann gehts auch schon los:

  • Als erstes überlegt ihr, wie groß das Steckspiel werden soll. Meine Holzplatte ist 20*20 cm. Entweder ihr findet eine passende in der Resteecke beim Baumarkt, oder ihr sägt euch eine passende zu. Solltet ihr Zusägen: Denkt daran die Kanten entsprechen abzuschleifen.
      
  • Als nächstes habe ich mir markiert, wo meine runden Aussägungen sein sollen. Diese habe ich dann mit dem Aufsatz für die Bohrmaschine ausgesägt. Die Löcher anschließend wieder glatt abschleifen.
  • Weiter gehts mit dem Rundholzstab. Hier habe ich mir markiert, wie lang meine einzelnen Steckstäbe werden sollen (3* jeweils 5, 7,5 und 10 cm). Entlang der Markierung habe ich meine einzelnen Stücke zugesägt. Und ihr ahnt es schon: Danach wieder schön abschleifen.
  • Jetzt ist alles an handwerklicher Arbeit auch schon getan und es gehts an Verzieren. Hier habe ich Buntlacke auf Wasserbasis und Waschi-Tape verwendet.

Tadaaaa – das war es auch schon wieder.