Holzkisten selber bauen

[WERBUNG]

„Ordnung ist das halbe Leben“ (H. Böll)

p1020674-1

Ein einfaches und, wie ich finde, sehr schönes Element um schnell Ordnung in ein Kinderzimmer zu bringen, sind Holzkisten.
Natürlich könnt ihr diverse Kisten fertig online kaufen. Allerdings wollte ich für David welche haben, die in der Mint Schwarz Farbwelt sind und einen individuellen Schriftzug enthalten. Sie sollten nicht nur zu seinem monochromen Zimmer passen, sondern auch für ihn personalisiert sein.

p1020660Ihr baut die Kisten ganz einfach nach. Zunächst solltet ihr wissen wie groß ihr die Holzkisten haben wollt. Ich habe mich für 35*30 und 45*40 entschieden.

Ich habe folgende Materialien verwendet:

  • 4 Spanplatten 35*30
  • 4 Spanplatten 45*40
  • 1 dickere Spanplatte 35*(35+2*Dicke der Seitenspanplatte) für den Boden
  • 1 dickere Spanplatte 45*(45+2*Dicke der Seitenspanplatten) für den Boden
  • 8 Rollen (Schwarz)
  • Farbe (Holzlack geeignet für Kinderspielzeug)
  • 3 schmale Zierleisten
  • 1 dickere Zierleiste
  • Leim
  • Holzschrauben
  • Schmiergelpapier
  • Buchstaben (meine sind zugeschnitten von A little lovely company Buchstabenkette)

Anleitung für den Bau:

  • Arbeitet die Kanten der Spanplatten mit dem Schmirgelpapier nach
  • Schneidet die Zierleisten auf die benötigte Länge zu (bei mir 25 und 35 cm)
  • Klebt die schmalen Zierleisten mit dem Holzleim auf die Spanplatten für die Seiten und baut somit alle 4 Seiten je Holzkiste aneinander
  • Schneidet nun von der dickeren Zierleiste 8 „Würfel“ zu. Diese klebt in die unteren Ecken der Kisten, so könnt ihr die Bodenspanplatte mit den Seitenwürfel verbinden.
  • Wenn alles getrocknet ist, könnt ihr die Rollen unter den Boden anschrauben.
  • Ich habe unsere Kisten in zwei Mint-Tönen lackiert. Sucht einfach die Farbe aus, die für euch am besten passt.
  • Zu guter Letzt habe ich unsere Buchstaben aufgeklebt.

Euch viel Spaß beim Ausprobieren und Bauen!